Allgemein, Beobachtet, Coaching, Gesunder Schlaf, Gesundheit, Hypnose, Motivation, Naturheilkunde, Persönlichkeitsentwicklung, Schüssler Salze

Stress-Vegan-Cellulite und Entzündungen – die Lösung liegt so nah!

Wie schon oft hier, bringen mir die Kommentare meiner Leser am schnellsten die Ideen für Artikel in die Tasten.

Es ist überaus spannend, was Menschen wie schreiben und dabei eigentlich schon die Zusammenhänge „vor Augen“ haben und doch die Lösung nicht sehen.

Bitte: auf ein Neues: Frage und Antwort zu Stress-Vegan-Cellulite und Entzündungen

blumezuvielklein
Danke, liebe Renate für die super Zusammenfassung eines immens wichtigen Themas.
Mir hat vor ein paar Jahren ein Ayurveda Arzt schon gesagt, dass ich bloß nicht zunehmen sondern eher abnehmen müsste um gesund zu werden. Damals wog ich etwa 56 kg auf 1,58 m verteilt. Da ich mich zum Stressesser entwickelt habe, gar nicht so einfach. Habe vor 2 Jahren nochmal geschafft durch Umstellung auf vegane Ernährung ca. 5 kg abzunehmen, jedoch nach kurzer Zeit durch eine nicht so schöne Kurzbeziehung alles ganz schnell wieder aufgefuttert. Der neue megastressige Job hat den Rest erledigt. Ich hatte vor kurzem die 60 kg Marke überschritten. Cellulite habe ich trotz relativ schlanken Extremitäten überall. Meine Knie schmerzen, die chronische Entzündung im rechten Fuß ist wieder richtig schlimm geworden.
Ich habe vor 4 Tagen mit Evocell und der Zell Kur angefangen, reagiere gut aber auch teilweise heftig darauf (leichte Migräne, schlechter Schlaf).
Ich ziehe das jetzt mal ein paar Wochen durch und hoffe, dass ich wieder fitter werde (habe anscheinend bei fast allen Zipperleins und Krankheiten laut „hier“ gerufen, als sie verteilt wurden 😉).

Gratuliere auf jeden Fall zu der tollen Seite. Alles Gute und viel Erfolg wünscht Tanja

Hallo, liebe Tanja
wieder so ein spannender Kommentar! Der eigentlich schon selbst viele Antworten enthält!
1. 56 kg auf 1,58 m und ein Ayurveda Arzt sagt: Abnehmen zum gesund bleiben. Mmmmmh – er ist ja Arzt und hat immer Recht, allerdings nach meiner Erfahrung spielt absolut nicht allein das Gewicht eine Rolle, sondern woraus das Gewicht besteht! Insbesondere bei dem Phänomen des Muffintop sieht man es sehr deutlich: diesen Schwabbelschwimmring haben durchaus auch viele „normal“ gewichtige Menschen und er zeigt deutlich an, dass es um die Gesundheit nicht optimal bestellt ist.
Beim Schwabbelring handelt es sich um eine sogenannte Schadstoffdickleibigkeit – eine Maßnahme des Körpers, Schadstoffe zu deponieren.
Wenn jetzt jemand sehr muskulös ist oder ein paar Kilos FETT mehr hat und glücklich, sinnlich und heiter durchs Leben zuckelt – hallo?! Was soll daran ungesund sein?

2. Stressesser – ja was soll der arme Körper denn nun machen? Da muss Lösungskompetenz her! Zum Beispiel – aufdeckend systemische Hypnose oder hier? – Vorsätze umsetzen
Zuerst die Ernährung umzustellen und/oder einzuschränken, führt zu viel mehr Stress und wer bei Stress ißt, wird bei mehr Stress mehr essen! Erst UmDENKEN, dann Umstellen! siehe Pkt 3.

3. „Umstellung auf vegane Ernährung ca. 5 kg abzunehmen“ – oje – das ist so ein Lieblingsthema von mir! Ich habe noch keinen – nicht einen Menschen getroffen, der die vegane Lebensweise NICHT beruflich vermarktet/braucht/betreibt UND der dabei glücklich stressfrei und heiter und gesund ist. Berufstätige Menschen (vor allem die Zielgruppe meiner Praxis) die versuchen, ihre „vegane Challenge“ a la Atila Hildmann in ihrem Alltag einzuführen, durchzuführen oder gar durchzuhalten, haben ausgesprochen gestresste, unterversorgte, übersäuerte Körper. (Das ist auch einfach nur eine logische Kette – neues Blogthema!)
Genau wie Sie, liebe Tanja, wundern die sich, dass sich das ewige glückselige Grinsen der Veganer Vorbilder nicht einstellt.
Merken Sie: Sie haben Stress mit dem Essen (und dem Gewicht) und dann machen Sie sich noch mehr Stress mit dem Essen, noch mehr Gewicht und kein Wohlfühlen – logisch, dass sich da Verzweiflung einstellt und die bildet die beste Grundlage für noch mehr Stress. Perfekter Kreislauf!!!

5. Megastressiger Job, Kurzbeziehung, xy hat gesagt…. ganz sicher finden Sie auch noch mehr Gründe für Ihr Dilemma! Allerdings suchen Sie am falschen Ort – die vorgenannten Gründe und noch viele andere mehr, sind Gründe – mehr nicht! Aber es ist nicht die Ursache und vor allem auch nicht der Ansatzpunkt!

WÜNSCHEN SIE SICH NICHT WENIGER PROBLEME;
SONDERN WÜNSCHEN SIE SICH MEHR KRAFT; MIT PROBLEMEN FERTIGZUWERDEN!

An der Stelle wäre eben auch mal systemische Arbeit angezeigt. Wie das gehen kann, finden Sie auf meiner Homepage. www.ganzgesundsein.de

6. Cellulite, schmerzende Knie und chronische Entzündungen! Klassische Mischung! Nicht für Übergewicht, sondern für das falsche Gewicht! Damit wären wir wieder am Anfang!

7. Die Zellfit Kur von Adler ist wirklich ein super guter Start und wie ich finde, auch in einem ganz normalen Alltag einzubauen und durchzuhalten. Auch mal hier schauen die beiden Damen haben die Kur gemacht und wie ich finde, beeindruckend!

Nach der Zellfitkur würde ich weiter nach folgenden Dingen schauen:

1. NICHT nach der Ernährung! die ist ganz einfach: saisonal, regional und einfach! Stress auf andere Weise abbauen – das geht relativ einfach, wenn man es anders ankert. Ach – da hab ich doch auch irgendwo noch eine 13 min. Trance hochgeladen – die Sie sich kostenfrei holen und hören können Verankern des Idealgewichtes – hier:

1.A – Basenbaden oder Fußbaden – auch schon mit Magnesiumchlorid – (Link folgt in anderem Beitrag) – REGELMÄSSIG und HÄUFIG!Das Zauberwort ist AUSSCHEIDEN – schon mal überlegt, wo die ausgehungerte Fettzelle hin soll? Wir richten immer die Aufmerksamkeit auf die Einnahme / Essen (und dann noch vegan …) aber zu wenig auf die Ausscheidungen – vielleicht auch noch mal hier im Blog die Artikel zum Darm lesen!

2. Vitamin D3 testen lassen, auffüllen inklusive Vitamin K2 und Magnesium – und bitte nicht vom Arzt bequatschen lassen, von wegen Unsinn oder so. Ich empfehle meinen Klienten folgenden „Deal“: wenn sich bei der Messung herausstellt, dass der D3 Wert unter der Norm ist, dann bezahlt die Kasse/Arzt, wenn darüber, bezahlt man selbst – liegt ungefähr bei 30 – 35 Euro. Im Netz gibt es Selbsttests für ca 26 Euro … Aber ich würde den Handel mit dem Doc versuchen.

3. MSM und Glukosamin fürs Knie und die Schmerzen und die Entzündungen und überhaupt!!! Schwefel – riesengroßer Bedarf!

Entzündungen  – was sind denn das???? Ich erkläre das immer ganz einfach (bin ja kein Mediziner und darf in bunten Bildern sprechen): Kennen alle: Splitter unter der Haut… entzündet sich, Eiter/Wundwasser entsteht, damit er rauseitern kann. Eine Entzündung zum Zugucken. Kennen wir alle – ist LOGISCH!
Ja und was sind wohl Entzündungen IM KÖRPER? Es ist genau dieselbe Reaktion auf einen „Splitter“ IM Körper.  Natürlich ist es kein Splitter in dem Sinne, es sind einfach Stoffe, Moleküle, Substanzen, die unser Körper nicht haben möchte und ausscheiden will, damit er gesund bleibt! Genau wie das Eitern beim Splitter draussen! Da will was raus. Da wären wir wieder am Anfang: beim Muffintop, dem Schadstoffdepot des Körpers, der Cellulite, der blockierten, verstopften, überfüllten Bindegewebe

Also los! Es gibt soviel zu tun
ach – und überhaupt: Atmen! gutes tiefes Atmen – das geht jetzt gleich – und dafür hatte ich auch schon die SOFORTTIPPS zusammengestellt!

Herzlichst
RR

Über ein Feedback würde ich mich sehr freuen!

 

Advertisements

Diskussionen

4 Gedanken zu “Stress-Vegan-Cellulite und Entzündungen – die Lösung liegt so nah!

  1. Liebe Frau Richter, bin heute auf Ihrer Seite gelandet und bin sehr begeistert von den vielen Informationen.
    Mein Sohn hat Probleme mit dem Gewicht. Jeder redet vom abnehmen. Er ist 30 Jahre alt und sehr schlank, möchte gerne zunehmen und hat alles schon versucht, es klappt nicht, egal wieviel er isst. Er hat eine Milchunverträglichkeit und viele Leberflecken. Welche Schüsslersalze könnten ihm helfen? im voraus vielen Dank !

    Verfasst von Elisabeth Gräf | 2. September 2016, 09:54
    • Liebe Frau Elisabeth, nun stellen Sie mich aber wieder vor eine Herausforderung, der ich nicht gerecht werden kann und mit dem Satz antworten muss, den Sie bestimmt nicht hören wollen: das geht nur mit Antlitzanalyse!
      Genauso, wie es für Übergewicht ein große an Bandbreite der Erscheinungen und der Ursachen gibt, ist es auch bei Untergewicht.
      Und die Biochemie nach Dr. Schüssler ist kein Medikament für oder gegen etwas, sondern es kann den Körper da unterstützen, wo er Mängel oder zu hohen Verbrauch hat.
      Solche Fragen wären:
      – Milchunverträglichkeit? Wie äussert sich das?
      – Leberflecken – nehmen die zu
      – seit wann Untergewicht
      – welche Belastungen hat er
      – wie sieht die Ernährung aus
      – welche Vorerkrankungen (Schilddrüse, Darm, Hormonstatus, Histamin)
      – welche Gesundheitsmaßnahmen macht er denn schon?
      Man könnte so vieles machen, aber so pauschal geht das nicht.
      Er kann sich gerne an mich wenden, wir können seine Ernährung durchgehen und nach Optimierungen suchen – auch lade ich ganz herzlich zu meinem kostenlosen Webinar zur Biochemie nach Dr Schüssler – Grundlagen zur Selbstanwendung am 13.9 ein.
      Herzlichst
      RR

      Verfasst von Renate Richter | 2. September 2016, 15:55
  2. Herzlichen Dank für Ihre leicht nachvollziehbaren Tipps! Karin Coser

    Verfasst von Karin Coser | 5. Januar 2017, 15:12

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Sie wünschen sich eine persönliche Beratung?

Der Weg in meine Bernauer Praxis ist Ihnen zu weit? Nutzen Sie doch die Möglichkeit, per Telefon oder Skype persönlich beraten zu werden. Senden Sie eine Anfrage an endlich@ganzgesundsein.de und erhalten kurzfristig einen Beratungstermin zu günstigen Konditionen.

Geben Sie hier Ihre Emailadresse ein und erhalten Sie alle neuen Artikel direkt zugesandt!

Schließe dich 203 Followern an

%d Bloggern gefällt das: