Allgemein

Arthrose nur mit Schüssler Salzen behandeln?

Gerne beantworte ich wieder eine Anfrage ausführlich in einem eigenen Thread, weil die Fragen zu: “ Was tun bei Arthrose“ und „Meine Schüssler haben Nebenwirkungen“ viele interessieren dürften.

Frage:
Hallo, ich habe gerade ganz fasziniert die vielen Fragen und tollen Antworten über Schüssler Salze gelesen, sodass mir jetzt auch ein paar Fragen eingefallen sind:
Mein Mann hat Arthrose im Knie und hat mich gebeten ihm eine Schüssler-Salze-Mischung zusammenzustellen. Bis dato habe ich nur herausgefunden, dass da ganz viele Salze passen. Wie kann ich herausfinden, welche Salze für ihn passen?
Meine Mutter macht eine Leberkur mit 6,9 und 10 und hat kurz nach Beginn einen starken Husten bekommen – kann das mit den Schüssler Salzen zusammenhängen?
Danke & LG Daniela

Antwort:
Hallo,  die Schüssler Salze sind faszinierend und das Wissen um die Biochemie nach Dr. Schüssler gehört einfach noch mehr in die Welt. Das Verständnis um die Biochemie ist der Boden der Naturheilkunde: nicht ein Medikament oder eine Therapie hilft, sondern der Körper hilft sich auf geniale Art einfach selbst – wir sollten ihn bei seiner Arbeit bestmöglich unterstützen.

Das Beispiel der Mutter macht es deutlich: Leberkur mit „Nebenwirkung“ Husten. Mit den Mineralstoffen 6,9,10 werden Ausscheidungsvorgänge angeregt. Unsere Ausscheidungsorgane sind Darm, Niere, Haut und! Lunge. Es ist so einfach: hier will was raus, weil es nun durch das ausreichend zur Verfügung Stehen der Mineralstoffe gelöst worden ist und transportabel ist. Niere, Darm und Haut schaffen es nicht, also raus damit über das Abhusten.

Das sollte/ muss unterstützt werden! Zum Beispiel durch weitere Mineralstoffe z.B. 4 (Unterstützung der Schleimhäute) und 8.(Flüssigkeitshaushalt). Ich gehe davon aus, dass auch noch 2,7 und 19 fehlen dürften – aber das verrät die Antlitzanalyse – das einzige verläßliche Mittel bei chronischen Beeinträchtigungen. Aber auch durch feuchtwarme Wickel, Atem/Entspannungsübungen und natürlich entsprechende Trinkmengen wird Entlastung gebracht.

Bitte merken: wenn wir uns verschlucken und husten müssen, kommt niemand auf die Idee, Hustenstiller zu nehmen, weil es klar ist, da will was raus.
Wer einen  Splitter nicht mechanisch raus bekommt, dankt dem Körper für die Unterstützung durch das Rauseitern – keiner kommt auf die Idee, einen Entzündungshemmer zu nehmen und den Splitter drin zu lassen.

Aus diesem Blickwinkel betraphysiostatikchten wir nun auch die „Volksplage“ Arthrose, wie der nicht altersgemäße Verschleiss von Gelenkknorpeln ohne Entzündungen genannt wird.

Zwei Hauptursachen beschreibt die Medizin: Überlastung und Entzündungen. Und nur hier können wir auch alternativ ansetzen. Universitär behandeln wir die Schmerzen chemisch (Abschalten des Schmerzes, ohne Ursachen beseitigen) oder pflanzen neue Knorpelmaterialien ein. Von der ach so üblichen Spülung des Kniegelenkes rede ich mal gar nicht, da deren NICHTwirksamkeit bestens belegt ist.

Wenn wir mit diesem Denkansatz nun Schüssler Salze einsetzen wollen, müssen wir scheitern. Die Schmerzen beseitigen die Schüssler Salze nicht, solange die Ursache da bleibt. Und der Knorpelaufbau gelingt auch nicht, sofern die Ursachen für den Knorpelabbau nicht beseitigt wurden. Und wenn es im Körper Gründe für Entzündungen gibt, sollten wir die Gründe (s.o. den Splitter ziehen) statt der nur die Entzündung beseitigen.

Was also tun?!

  1. Statik prüfen: Überlast durch Gewicht? Und/ oder ggf. durch schiefes Skelett? Beim Gewichtreduzieren können wiederum Schüssler Salze und Vitalstoffe gut unterstützen. Beim schiefen Skelett gehört ein Physiotherapeut gefragt. Mitunter sitzt das Problem nicht im Knie, sondern beim Kiefer oder im Rücken oder oder?

<em>Für einen Mann übersetzt: fährt das Auto vorne rechts auf der Felge, nutzt es nix, den einen Reifen aufzupumpen! Erst Überlast beseitigen, dann alle Räder prüfen und ggf. Unwucht rausnehmen!

  1. Grundversorgung verbessern: Ein Gelenk wird nicht durchblutet oder ist von „Wasseradern“ durchzogen. Haben wir uns schon mal gefragt, wie ein Gelenk versorgt wird, damit es so schön „geschmiert“ ist? Stellen wir uns einen Schwamm vor, auch kein Selbstversorger wie unser Knorpel. Nur durch Drücken und Loslassen nimmt der Schwamm/Knorpel aus seiner Umgebung Stoffe auf.

Also: Bewegung! Und – wer meinen Blog aufmerksam liest, weiss, was jetzt kommt:der übliche Sport ist nicht die Bewegung, die der Körper braucht.

Suche man sich also eine Bewegung aus, die den Knorpel wie einen Schwamm ausdrückt und los läßt, ohne ihn zu überlasten. Äusserst dumm für Ausredenjunkies: für diese Art der Bewegung gibt es keine Ausreden! Das geht immer und überall, kostet nix, nicht mal Zeit, sogar jetzt, könnte man die Beine strecken, anziehen und schütteln und krümmen…. Wenn man nun noch die Sache mental unterstützt und sich vorstellt, wie man gerade seinen Knorpel ver- und entsorgt, dann hat man schon mehr gekonnt, als eine Wunderpille es je könnte. Denn ohne diese Bewegungen kommt kein Wirkstoff der Wunderpillen an sein Ziel.

  1. Die Durchblutung der Knorpelumgebung verbessern – auch wieder so eine Sache ohne Rausredemöglichkeit: geht ohne großes Brimborium: Handbürste, Duschhandtuch oder mit den Handflächen rubbeln oder die warmen Handflächen drauflegen. Und zwar: gleich jetzt!Spätestens seit ich sehen kann, wie effektiv die Physikalische Gefäßtherapie Bemer bei Arthrose und Co grundlegend HEILT (nicht: hilft, sondern wirklich heilen kann!) und wie einfach dessen Anwendung ist, lege ich das jedem ans Herz, dem seine Gesundheit und seine Lebenskraft wichtig ist – und zwar nicht erst, wenn es schon knirscht. Arthrose kam auch nicht von gestern, sondern das züchten wir über eine lange Zeit. Der schlaue Körper kompensiert es selber eine Weile, bis er nicht mehr weiter weiß und über die Schmerzen mit uns redet! Nicht umsonst ist klinisch belegt, dass die Physikalische Gefäßtherapie Bemer bei 80% der Krankheiten unterstützend wirksam sein kann.
  2. Die Entsorgung von den Knorpel schädigenden Stoffen. Wieder das Bild vom Schwamm zum besseren Verständnis: wenn der Schwamm nicht sauber ist, dann nimmt er auch die Stoffe nicht richtig/ nicht vollständig auf bzw. kann sie verwerten. Also raus mit dem, was sich da angesammelt hat: also die Durchblutung hatten wir unter 3. Weiterhin ist die Entsäuerung des Gewebes insgesamt und partiell am Knie angezeigt: Basische Umschläge oder Umschläge mit Kohl, Quark und was Großmutter noch so in der Heilenden Speisekammer hatte!, Basenbaden, Fußbäder usw usf. Und zwar auch machen und nicht nur vornehmen. Wohl dem, der eine Frau hat, die nicht nur die Schüssler Salze zusammenstellt, sondern auch noch einem den Umschlag macht. An dieser Stelle wäre dann auch mal Zeit für einen Blumenstrauß und eine nette Umarmung!
  3. Die zusätzliche Versorgung – erst jetzt wären wir bei der Auswahl von Schüssler Salzen! Auch hier zuerst die Mineralstoffe, die beim Abtransportieren helfen. Super Unterstützung erhalten die Schüssler Mineralstoffe von MSM (Schwefel – dem Putzteufel!) und Glukosamin in Kombination auf grobstofflicher Ebene.

Folgende Mineralstoffe sind bei Arthrose (nicht entzündlich)  angezeigt. Sicher gehen sollte man jedoch über eine Antlitzanalyse!
Nr 1 – 2 – 3 – 6 – 8 – 9 – 10 – 11 – 16 – 17 – 19 – 23 – 24
Bei der Dosierung arbeite ich immer mit „Strategien“. Viel hilft nicht immer viel, es müssen die Richtigen sein – vergleiche Justus Liebigs Daubenmodel oder Minimalprinzip.
Nicht immer sind die Mineralstoffe, die für ein Symptom angezeigt sind, auch die richtigen MS für den gesamten Körper.  Mitunter fehlt die Nr.12 – die erst die Durchlässigkeit des Gewebes herstellt.  Das sieht man am besten mit der Antlitzanalyse.
Hier findet man gut ausgebildete Berater – oder aber bei mir per Skype. Bei Bedarf einfach eine Mail schreiben.

Also los: Knie-Arthrose ist nur ein einzelnes  Zeichen, dass es im Körper nicht optimal zu geht – es sollte ernst genommen werden.
Alles Gute

Renate Richter

Advertisements

Diskussionen

3 Gedanken zu “Arthrose nur mit Schüssler Salzen behandeln?

  1. WOW!!! Vielen herzlichen Dank für diese ausführliche und sehr informative Antwort.
    LG, Daniela

    Verfasst von Daniela | 10. November 2015, 07:31
  2. Ausführlicher Bericht.
    Ich leide mit meinen 30 Jahren an Knie- und Handgelenksarthrose. Ich vermute, dass es komplexer ist und alles einen Grund hat, vor allem, weil ich so oft krank bin. Vermutlich ist mein Immunsystem extremst geschwächt!! Ich habe viel über die Schüssler Salze gelesen… Derzeit nehme ich ein Präparat gegen meine Arthrose. Ich denke, aber das Schüssler Salze zusätzlich auch gut wären!
    Gruß

    Verfasst von sissley | 22. Dezember 2015, 23:19
    • Das Prinzip der Biochemie nach Dr. Schüssler ist: fehlen der Zelle Betriebsstoffe und wird dieser Mangel nicht ausgeglichen, entstehen Krankheiten.
      Bei Pflanzen ist es uns klar: werden die Blätter gelb, dann fehlt Eisen.
      Beim Auto ist es auch klar: fehlt Öl, läuft irgendwann der Motor fest.
      Nur bei uns Menschen kommen wir nicht auf die Idee, ZUERST den Zellen die Betriebsstoffe= Mineral und vitalstoffe zuzuführen, damit er wieder in die Gesundheit kommt.
      Ja, bei Arthrose sind Mineralstoffe nach Dr schüssler dringend angezeigt, neben weiteren physikalischen und physiotherapeutischen Maßnahmen.
      Alles Gute Renate Richter

      Verfasst von Renate Richter | 25. Dezember 2015, 12:42

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Sie wünschen sich eine persönliche Beratung?

Der Weg in meine Bernauer Praxis ist Ihnen zu weit? Nutzen Sie doch die Möglichkeit, per Telefon oder Skype persönlich beraten zu werden. Senden Sie eine Anfrage an endlich@ganzgesundsein.de und erhalten kurzfristig einen Beratungstermin zu günstigen Konditionen.

Geben Sie hier Ihre Emailadresse ein und erhalten Sie alle neuen Artikel direkt zugesandt!

Schließe dich 202 Followern an

%d Bloggern gefällt das: