Allgemein, Beobachtet, Gesundheit, Schönes

Was nützt Erleuchtung, wenn´s Essen nicht schmeckt?

Mal ehrlich, bei wem kommt Lebensfreude auf, wenn das Essen nicht schmeckt?

Reicht gesundes Essen schon aus, um sich „gesund“ zu ernähren?

Manchmal möcht ich meinen, zwischen „BioBio“ und „ein bischen Bluna“ gibt es nichts mehr.

Irrtum: Gesund, lecker, selbstgemacht und super toll anzusehen – geht doch.

Barbara, eine meiner treuen Leserinnen seit Beginn hier, hat nun selbst einen Blog. Und was für einen! Rezepte aus der Hausmannsküche mit Bildern aus der Hausmannsküche und alles andere als hausbacken: wunderschön anzusehen, garantiert nachzukochen
und fern ab von den 0.8.15 Rezepten von Chefkoch.de.

Jede Menge Tipps für die normale gesunde Küche werden „garniert“ mit wunderbaren eigenen Bildern – so wie diesem hier: gebratene Zucchinischeiben mit selbstgemachter Creme Balsamico

Hier gehts zu diesem wunderbaren Blog

Danke, Barbara, dass Du uns an Deinen Koch- und Fotokünsten teilhaben läßt und weiterhin
Frohes Schaffen wünscht Renate

Und wer mich und meine Küche kennt, weiss, dass ich derartige Kochbücher liebe: zum immer wieder Ansehen, Lesen und Freuen,
wie einfach und nah die schönen Dinge des Lebens sein können. 

Advertisements

Diskussionen

5 Gedanken zu “Was nützt Erleuchtung, wenn´s Essen nicht schmeckt?

  1. Hallo liebe Re,

    jetzt bin ich aber baff! Dass DU mich in deinem wunderbaren Blog erwähnst, damit hätte ich nie im Leben gerechnet. Ich kann’s gar nicht fassen – und freue mich darüber sehr.

    Allen, die jetzt vielleicht auf die Idee kommen, auf meiner Seite vorbei zu schauen, möchte ich sagen, dass noch nicht so viel drin steht, weil ich erst seit ca. 3 Monaten „blogge“, also, bitte etwas Nachsicht! 🙂

    Ganz, ganz liebe Grüße von

    Barbara 🙂

    Verfasst von Barbara | 28. September 2011, 22:20
  2. Hi, ich finde den Blog/ die Rezepte einfach klasse und die Bilder soo schön!!!
    Und da ich weiss, dass es alles von einem lebensfreudigen „echten“ Menschen und nicht aus einer Vorführküche bzw. einem Fotostudio kommt, sollte es einfach jeder wissen!
    Allerdings habe ich noch nicht gefunden, wie man einen anderen Blog abonniert (schäm)
    Weiter so – ich freu mich schon auf Vorweihnachten auf Deinem Blog!“
    Lg
    Re

    Verfasst von Renate Richter | 28. September 2011, 22:34
  3. Hallo Re und andere Interessenten,

    es gibt mehrere Möglichkeiten, meinen Blog zu abonnieren:

    in der rechten Sidebar/Seitenleiste auf http://barafras-kochloeffel.blogspot.com/ etwas weiter nach unten scrollen, da gibt es die (wie ich finde sehr praktische) Möglichkeit, seine Email-Adresse unter „neues im Blog per Email“ einzutragen und auf „submit“ (senden) zu klicken. Dann bekommt man eine Email-Benachrichtigung, sobald ein neuer Beitrag geschrieben wurde. Die eingetragene Email-Adresse wird NUR dafür verwendet und auf gar keinen Fall zu anderen Zwecken weitergegeben!

    Oder als dynamisches Lesezeichen abonnieren: am unteren Rand der Seite auf „Abonnieren Posts (Atom)“ klicken, dann wird es in der Lesezeichenleiste des eigenen Browsers angelegt.

    Oder auf „Abonniere kostenlos“ (rechte Seitenleiste) entweder Posts oder Kommentare, da kann man aussuchen, in welchem „Konto“ man diese abonnieren will.

    Ich freue mich auf Eure Kommentare, die man unterhalb der einzelnen Beiträge/Posts eintragen kann, indem man auf „x Kommentare“ klickt, den gewünschten Text in das weiße Kommentarfeld einträgt, dann bei „Kommentar schreiben als“ auf das schwarze Dreieck klicken, ein bestimmtes Profil auswählen, bei dem man ein Konto hat. Hat man keins, einfach auf Name/URL klicken, eigenen Namen eintragen (URL kann leer bleiben), danach auf „Vorschau“ gehen oder sofort „Kommentar erstellen“

    Liebe Grüße von Barbara alias Barafra

    Verfasst von Barbara | 29. September 2011, 08:37
  4. Hallo Renate,

    die Rubrik „Wolkenfee nimmt ab“ findest du in meiner Seitenleiste rechts. Darin stehen alle bisherigen Rezepte zum Abnehmen. Immer wenn ich etwas koche, was zum Abnehmen geeignet ist, kommt das Rezept dort rein. Vielen Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog.

    GGLG Anne

    Verfasst von Anne | 29. September 2011, 11:08

Trackbacks/Pingbacks

  1. Pingback: Prosit Neujahr! Wie Sie Ihre Vorsätze 2012 umsetzen werden « Erfolg braucht Gesundheit – Gesundheit bleibt mit Erfolg - 17. November 2011

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Sie wünschen sich eine persönliche Beratung?

Der Weg in meine Bernauer Praxis ist Ihnen zu weit? Nutzen Sie doch die Möglichkeit, per Telefon oder Skype persönlich beraten zu werden. Senden Sie eine Anfrage an endlich@ganzgesundsein.de und erhalten kurzfristig einen Beratungstermin zu günstigen Konditionen.

Geben Sie hier Ihre Emailadresse ein und erhalten Sie alle neuen Artikel direkt zugesandt!

Schließe dich 203 Followern an

%d Bloggern gefällt das: