Allgemein, Beobachtet, Coaching, Gesunder Schlaf, Persönlichkeitsentwicklung, Schönes

Früher hatten Könige einen Hofnarren. Heute übernimmt diese Aufgabe oft ein Coach***

112 Früher hatten Könige einen Hofnarren. Heute übernimmt diese Aufgabe oft ein Coach. Je höher es jemand auf der Karriereleiter geschafft hat, um so einsamer ist er. Nicht, weil er zuwenig Zeit hat für persönliche Kontakte. Sondern weil er Macht hat. Macht bedeutet auf der einen Seite Einfluss. Die Fähigkeit und Möglichkeit, Dinge zu bewegen. Doch die Macht hat eine Nebenwirkung. Bei vielen Menschen weckt sie Ängste. Die Angst, beurteilt zu werden, im schlimmsten Fall verurteilt zu werden. Für die Führungskraft heißt das konkret: Sie verlieren das Feedback der Umgebung. Vor allem das ehrliche Feedback.

Denn Ihre Umgebung fühlt sich abhängig von Ihrem Wohlwollen – ist es im Einzelfall wohl auch. Daher teilen sich die Menschen in Ihrer Umgebung in zwei Gruppen:

1. Jene, die Ihre Arbeit nur loben und positiv sehen. Und die Gefahren, Risiken und Fehler schlicht übersehen, weil sie Sie bewundern.

2. Jene, die Ihnen schmeicheln, die zwar genauer Risiken und Gefahren sehen, aber Ihnen gegenüber darüber nichts mitteilen.

Beide Gruppen sind gefährlich, die zweite noch mehr, da sie langfristige Ziele verfolgt. Das Problem ist in der Machtpsychologie gut bekannt. Die Führungskräfte früherer Zeiten – die Könige – fanden einen Ausweg: es ist der Narr.

Obwohl auch er sein Brot vom König bezieht, ist er vom Lob des Königs unabhängig. Denn er schielt auf keine weiteren Vergünstigungen. Die Rolle des Narren kennt keine Beförderung. Darin gründet seine Stärke und sein Mut, dem König auch unangenehme Wahrheiten zu sagen. Ohne das Korrektiv des Narren neigen manche Führungskräfte zu Hochmut und eigenen Narreteien. (“beratungsresistent” heißt die schöne Umschreibung dafür).

Haben Sie einen “Narren” in Ihrer Umgebung?
113 Früher hatten Könige einen Hofnarren. Heute übernimmt diese Aufgabe oft ein Coach. Jemand der Ihnen den Spiegel vorhält, so dass Sie sich ungeschminkt darin erkennen können?

Dann sichern Sie sich seine Dienste. In manchen Situationen ist er Ihr wichtigster Mitarbeiter. (Die Zeitungen sind voll von “Königen”, die ohne Narr den Kontakt zur Realität verloren haben und sich Fehler erlauben, über die man nur den Kopf schüttelt.

Der Humor dabei ist wichtig. Die kühle Kritik mag richtig sein, doch verletzt sie den Betreffenden, so dass er das Richtige daran nicht mehr erkennen vermag. Das Lachen bezieht das Menschliche mit ein und macht den schweren Brocken Wahrheit verdaulicher.

Die Rolle des Narren erfüllt heute oft ein Coach. Er hat die Außenperspektive. Er ist (hoffentlich) unabhängig und berät sie auch so. Und wenn er Sie dazu noch humorvoll mit Ihren Schattenseiten konfrontieren kann – Glückwunsch!

PS: Wenn Sie den Artikel auch anderen Lesern empfehlen möchten, einfach unten auf
“Artikel weiterempfehlen” klicken.
Danke.

Das mit dem Weiterempfehlen mache ich sehr gern:

*** Dieser Artikel ist aus dem www.persoenlichkeits-blog.de von Roland Kopp-Wichmann. Führungskräftetrainer und Buchautor.

Geschrieben wurde der Artikel im Jahre 2007. Ist heute etwas anders?
Trotzdem Coaching etabliert und in aller Munde ist, wird es doch für meine Begriffe oft erst zu spät in Anspruch genommen. Mit der Folge: Menschen in einem anspruchsvollen Tagesgeschäft fahren schon lange auf Verschleiss bis Sie sich ihren „Hofnarren“ suchen: Generation Burnout titeln dann die Meinungsmacher.

Erfolg braucht Gesundheit
Aus diesem Wissen und Erfahrungen verbinde ich in meiner Praxis immer die körperliche Vitalisierung mit dem Stressmanagement. Dabei geht es um die Stärkung Ihrer individuellen Leistungsfähigkeit als Basis Ihrer Lebensqualität.
Damit es dann auch heissen kann: 
Gesundheit bleibt mit (dem) Erfolg

Frohes Schaffen wünscht
Renate Richter

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Sie wünschen sich eine persönliche Beratung?

Der Weg in meine Bernauer Praxis ist Ihnen zu weit? Nutzen Sie doch die Möglichkeit, per Telefon oder Skype persönlich beraten zu werden. Senden Sie eine Anfrage an endlich@ganzgesundsein.de und erhalten kurzfristig einen Beratungstermin zu günstigen Konditionen.

Geben Sie hier Ihre Emailadresse ein und erhalten Sie alle neuen Artikel direkt zugesandt!

Schließe dich 196 Followern an

%d Bloggern gefällt das: