Allgemein, Beobachtet, Gesundheit

Öffentlich-rechtliches Wissen zum Abnehmen – und was Sie noch wissen sollten

Gestern kam eine interessante Sendung der ARD mit Tim Mälzer.
Zunächst die Zutaten der Sendung „Deutschland isst“:
+  ein öffentlich-rechtlicher Sender für die Seriosität
+ ein charismatischer lockerer Typ für den Sympathiefaktor
+ vier Probanden mit einem Allgemeinproblem für die Quote
+ diverse Fachleute mit moderner Technik für die Wissenschaftlichkeit

Und was ist rausgekommen?
Ein seriös verpacktes 0815 Fertiggericht mit vielen versteckten ungesunden Zusatzstoffen:also Aussagen wie:

1. Diäten verursachen richtig Stress – wissenschaftlich anhand eines modernen Gerätes von einem Mediziner „nachgewiesen“ anhand deiner Herzratenvariabilität – das klingt doch wuchtig!
Wer mit diesem Ansatz seine Diät beginnt, kann sie gleich vergessen – damit verliert man keine Pfunde nur seine gute Laune.
Warum wird denn der Stress hier so verteufelt? Glaubt wirklich jemand, dass man etwas erreichen kann ohne Stress?
Das ist die in Mode gekommene Volksverdummung: ohne Anstrengung etwas erreichen zu können.

2. Mit einem leicht erhöhten BMI hat man eine erhöhte LebenserwartungEin bischen Übergewicht kann die Lebenszeit verlängern!!! Natürlich nur rein statistisch gesehen. Das wurde in über 40 wissenschaftlichen Studien nachgewiesenen. Es gibt keine Untersuchung, dass sich mit einem niedrigeren BMI die Lebenserwartung erhöht.
Also mal schnell den BMI checken: 27 ist nach deren Aussage lebensverlängernd. (Frau, 170 cm mit 80kg)

Was nicht gesagt wurde: zu welchem Preis ist es lebensverlängernd? Die Aufwendungen für Medizin, Prävention und später Pflege steigen ins Unbezahlbare. Lebenserhaltende medizinische Maßnahmen stehen jedem zu, egal ob dick oder dünn – ggf. gibt es da einen unterschiedlichen Aufwand?
Die nächste Volksverdummung: bei Medizinischen Aufwendungen wird nicht nach dem Preis gefragt, alles für jeden: das ist Gerechtigkeit

3. Ein bischen dick ist nicht so schlimm, man solle zu seinem Körper stehen:

ICH WILL SO BLEIBEN WIE ICH BIN – DU DARFST

Das ist der blanke Wahnsinn, denn es erreicht garantiert die Falschen:  Couchpotato nimmt wieder entspannt seine Tüte mit vor die Glotze – denn da kommen die guten wissenschaftlichen Dinge und!!! nur kein Stress, ein bischen dick ist schick und ICH STEH dazu – Wow! Wirklich ein ganzer Kerl mit Selbstbewußtsein.
Die nächste Volksverdummung: ein schwabbeliger ungepflegter Körper in Folge von zuviel, zu falsch Essen und zu wenig Bewegung/Aktion ist ein ganz anderer „körperlicher Makel“, als zu kurze/lange Beine, Nase, Oberkörper usw.

Wer die Sendung noch mal sehen möchte:
Tim Mälzer in ARD Sendung „Deutschland isst“ vom 9.Mai

P.S. habe nun nach dem Motto: Ich darf so bleiben wie ich bin, während des Schreibens – um den Stress wegzukiegen und mein Leben zu verlängern 🙂 eine ganze Tüte Champangertrüffel verschmatzt. Ich lebe länger – juhu!

Advertisements

Diskussionen

2 Gedanken zu “Öffentlich-rechtliches Wissen zum Abnehmen – und was Sie noch wissen sollten

  1. Hallo Re,

    was mir gerade immer so auffällt in der TV-Werbung – und so richtig nervt – ist die Werbung für ein Produkt, dass man einnehmen soll, bevor man fette Mahlzeiten zu sich nimmt, mit dem Versprechen, dass man dann nicht zunimmt, weil das Fett gebunden wieder ausgeschieden wird. http://www.formoline.de/formoline-l112/mit-formoline-abnehmen/die-formoline-strategie/tv-spot.html So eine Leuteverdummung, hilft meiner Meinung nach mehr dem Apotheker und da ist den Leuten plötzlich nichts zu teuer, wenn man schwelgen kann ohne Folgen ;-).

    http://www.diaetpillentest.de/formoline-l112-tabletten/
    http://www.dr-hagen.de/fwa/themata/abnehmen/formoline-l112/

    Ich hoffe, deine Trüffel haben dir richtig gut geschmeckt, bei mir gibt’s mittags auch immer so was Leckers zum Espresso 🙂

    BB.

    Verfasst von Barbara | 10. Mai 2011, 10:56
    • Hi, BB, nicht ganz so aggressiv beworben, und auch nicht so teuer, aber genauso bescheuert und krankmachend sind auch alltägliche Dinge wie: die ewig haltbare sogenannte Milch mit 1,5 % Fett , der Joghurt mit 0,1% Fett und die zuckerlose süsse Limonade

      Und wenn die Seriösen von öffentlich rechtlich dazu noch Sympathikus Mälzer eine dreiviertel Stunde übers Abnehmen reden und dabei nicht auch über den total ver-rückten Stoffwechsel kommen, werde ich verrückt – ohne bindestrich.
      Lg re

      Verfasst von Renate Richter | 11. Mai 2011, 14:31

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Sie wünschen sich eine persönliche Beratung?

Der Weg in meine Bernauer Praxis ist Ihnen zu weit? Nutzen Sie doch die Möglichkeit, per Telefon oder Skype persönlich beraten zu werden. Senden Sie eine Anfrage an endlich@ganzgesundsein.de und erhalten kurzfristig einen Beratungstermin zu günstigen Konditionen.

Geben Sie hier Ihre Emailadresse ein und erhalten Sie alle neuen Artikel direkt zugesandt!

Schließe dich 203 Followern an

%d Bloggern gefällt das: