Schüssler Salze

Wie dosiere ich Mineralstoffe nach Dr. Schüssler für mich richtig?

Es gibt in den Büchern ja ganz unterschiedliche Aussagen zur Anwendung und Dosierung, die verwirren, wenn man sich nicht weiter mit der Heilweise beschäftigt hat. Und wer macht das freiwillig als Laie? Wir sind doch gewohnt zu lesen: wenn vom Arzt nicht anders verordnet, dann nehmen sie ….

Bei den Schüssies geht es ausschliesslich nach Ihrem Bedarf. Das ist für die meisten doch sehr ungewohnt.
Und es gibt drei Hauptströmungen der „Schüssler- Beratungen“ :

Zum einen ist es die Schiene der strengen Schüsslernachfahren – sie arbeiten nur 11 Schüssler Salzen
Dann gibt es die Schiene der Homöopathen, die bei den Schüssler Salzen – auf Grund der hier auch vorhandenen Potenzierung D6 und D12 – die homöopahtischen Grundregeln anwenden
Und dann gibt es noch die Hochdosierer nach Thomas Feichtinger mit 27 verschiedenen Mineralstoffen.

Ja – seine Frau hat eine Pharmaherstellung – acuh für Schüssler Salze.
Wer möchte, kann seine Hochdosierungsempfehlungen auf Auftragsbeschaffung für seine Frau reduzieren, und wer möchte, kann sich auch mit den Unterschieden beschäftigen.

Schüssler selbst nun hat vor rund 150 Jahren als Homöopath die Entdeckung des großen Einflusses der ausreichend vorhandenen MS im Körper gemacht.
Dazu hat er 25 Auflagen seiner „abgekürzten Therapie“ herausgebracht – die Schüssler Bibel – sozusagen.

Er selber hat zunächst 12 Salze beschrieben, dann ein Salz wieder rausgenommen. Heute ist die strenge Linie der Biochemiker nach Dr. Sch. auf 11 Salze beschränkt.
Wer will wissen, was Dr. Schüssler noch alles geschrieben und entdeckt hätte, wenn er noch älter geworden wäre, wenn er die heutigen Mittel zur Verfügung gehabt hätte oder den heutigen Menschen zu behandeln hätte?
Von daher kann ich mich dieser reinen Lehre der 11 Salze nicht anschliessen.
Möchte aber dazusagen, dass es Schüssler Salz Berater nach dieser Lehre gibt, die große Erfolge mit dieser Verabreichung  vorweisen können.

Die Homöopathieschiene – ja Schüssler war zuerst Homöopath und hat dann mit seiner „Abgekürzten Therapie“ eben die homöopathische Heilweise abgekürzt. Das erklärt sicher auch, warum Homöopathen nicht wirklich was von Schüssler Salzen hören wollen – die einen büffeln über 3000 Arzneimittelbilder und machen eine lange Amnanese und die anderen machen Antlitzanalyse und schöpfen aus 11 – 27 Mitteln.
Hierbei wird jedoch unterschlagen, dass Homöopathie auf einer ganz anderen Ebene ansetzt/wirkt, als Schüssler Mineralstoffe. In den Schüssler Salzen sind immer noch Mineralstoffe enthalten – so wenig und so klein, dass sie durch die Zellwand passen, aber auch in D12 sind noch Reste vorhanden. In der Homöoptahie geht es allein um die Information.
Bei Schüssler geht es um Mineralstoffe, die soundso um Körper vorkommen – es gibt keine körperfremden Schüssler Mineralstoffe (bei Nr. 27 gibt es noch Diskussionen).

Nach der  Methode Feichtinger – danach kommen schon mal 100 Tabletten am Tag zustande als Einnahmeempfehlung.
Wie gesagt, man könnte ihm nun unterstellen, dass er seine Frau unterstützen will oder man überlegt mal folgendes:

Die Schüssler Mineralstoffe sind – auch bei der reinen Lehre nach Dr. Schüssler – Betriebstoffe. Deren ausreichendes Vorhandensein in den Zellen ermöglicht den ordnungsgemäßen Betrieb der Zellen, damit der Organe und damit des Menschen insgesamt.
Wenn nun jemand sagt: 3 Tabletten pro Tag reichen aus, Deinen Mangel zu beseitigen, frage ich: wenn in den Zellen aber mehr MS fehlen, warum dürfen dann nur 3 Tabl. zugeführt werden? Was soll daran falsch sein, wenn wir in diesem Fall nun 10 oder mehr davon zuführen?

Richtig ist – das gilt nur für gesunde Menschen, die eine gewisse Selbstheilungskraft noch besitzen, um die MS auch verwerten zu können.
Und „gesunde“ Menschen bemerken auch sehr schnell, was ihnen wie gut tut.
Auch ein totaler Widerwille gegen die MS sollte akzeptiert werden, dann muss es einen anderen Weg als den biochemischen Weg geben.

Aus meiner Erfahrung ist es so, dass sehr gesund lebende Menschen, die wenige Belastungen aushalten müssen, mit sehr geringen Dosierungen auskommen – auch wenn sie starke Mangelzeichen haben.
Hier ist auch immer nur sehr vorsichtig zu beginnen. Ich kenne eine Frau, die reagiert schon auf eine einzige Tablette. Das kann man sich vorstellen, wie eine weiße Tischdecke – dort sieht man jeden Fleck.

Die meisten Menschen in unserem Einzugsbereich sind jedoch mehr oder minder stark belastet.
Das Bindegewebe ist kompaktiert – und zwar nicht nur bei Frauen ab 30 -:)) , da gehen kaum noch Informationen durch. Hinzu kommen Schadstoffe und die vielen weiteren chemischen Stoffe, die auf uns einwirken – und – bitte nicht vergessen, all die mentalen Vergiftungen und Stresssituationen, denen wir ausgesetzt sind. Ja – auch das verbraucht Mineralstoffe.
Nun stelle man sich mal vor, was unser Stoffwechsel da zu schaffen hat.

Und von daher würde ich mich nicht auf eine bestimmte Dosierungsmenge festlegen wollen, sondern eher auf: soviel wie nötig und so wenig wie möglich.

Wie findet man diese nun heraus?
Mein Tipp: machen Sie sich eine Mischung aus den Salzen, die Sie brauchen – egal nach welcher Beraterrichtung – und nun lutschen Sie die – genauso – wie Sie es schaffen, wie Sie es mögen, wie es Ihnen bekommt.
Und wenn Sie die Anzahl nicht schaffen – dann geht es morgen weiter, wenn Sie heute mehr „brauchen“, dann sind es morgen weniger.
Ihr Körper ist ein kluges Kerlchen – lassen Sie ihn einfach ein Wörtchen mitreden, denn er ist schlauer, als es ein Berater je sein kann.

In diesem Sinne wünsche ich allseits einen schönen Tag
RR

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Sie wünschen sich eine persönliche Beratung?

Der Weg in meine Bernauer Praxis ist Ihnen zu weit? Nutzen Sie doch die Möglichkeit, per Telefon oder Skype persönlich beraten zu werden. Senden Sie eine Anfrage an endlich@ganzgesundsein.de und erhalten kurzfristig einen Beratungstermin zu günstigen Konditionen.

Geben Sie hier Ihre Emailadresse ein und erhalten Sie alle neuen Artikel direkt zugesandt!

Schließe dich 196 Followern an

%d Bloggern gefällt das: